Während das goldene Trio sich um die Rettung der magischen Welt bemüht, wird Dumbledores Armee wieder zum Leben erweckt und versucht in Hogwarts, Snape und die Carrows in Schach zu halten. Ein Kampf um Leben oder Tod - Gerechtigkeit oder Ungerechtigkeit.
 
StartseiteKalenderSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Schreibregeln

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Severus Snape
Schulleitung
avatar

Anzahl der Beiträge : 453
Anmeldedatum : 14.06.15

BeitragThema: Schreibregeln   Mi Jul 29, 2015 10:31 pm




§1 Die Mindestpostinglänge unserer Forums liegt bei 500 Zeichen. Solltet ihr euch einige Male nicht konkret an die vorgegebene Länge halten, wird euch niemand auf die Hände hauen. Doch sollte dem Team auffallen, dass ihr dauerhaft unter der vorgegebenen Länge schreibt, wird sich ein Mitglied aus dem Team melden und euch freundlichst darauf hinweisen, euch an Postinglänge zu halten.
Bedenkt: Euer Charakter hat sechs Sinne. Diese wären: Der Tastsinn, der Geschmackssinn, der Gehörsinn, die visuelle Wahrnehmung, der Geruchssinn, sowie der Verstand. Wenn ihr Gebrauch von diesen Sinnen macht, könnt ihr ohne großen Aufwand eure Beiträge in der vorgegebenen Länge verfassen.
Damit ihr einen Überblick habt, wie viele Zeichen ihr schon in eurem Beitrag besitzt, wurde ein Zeichenzähler intigriert.
Auf kürzere Beiträge lässt sich meist schwer antworten und auch fehlt dann auch die Lust und der Spaß geht verloren. Aus diesem Grunde bitten wir euch, euch an die Mindestpostinglänge zu halten. Längere Beiträge sind sehr gerne gesehen.

§2 Ihr könnt euch zwischen der ersten (Ich) oder dritten (Er/Sie) Person Singular entscheiden, welche ihr für euren Charakter in den Beiträgen verwenden wollt.
Beachtet bitte, dass ihr nicht ständig hin und her wechseln könnt, da es für Verwirrung sorgen würde.
Geschrieben wird im Präteritum (Vergangenheit).

§3 Gesprochenes setzt ihr bitte in "Anführungszeichen".

§4 Geschrienes oder laut Gesprochenes markiert ihr bitte entweder fett oder schreibt es in GROßSCHRIFT. Das gleichzeitige Verwenden beider Varianten ist möglich.

§5 Gedachtes markiert ihr bitte kursiv.

§6 Geträumtes markiert ihr bitte mit Unterstreichungen.

§7 Sollte euer Charakter in einer anderen Sprache sprechen, so könnt ihr das Gesprochene dann farbig markieren. Legt euch bitte auf einer Farbe fest und wechselt diese nicht ständig.

§8 Beiträge, die nicht in den Inplay gehören, könnt ihr in eckige Klammern setzen oder ein "OCC:" davor angeben. Beachtet aber, dass es nicht gestattet ist, ein Kaffeekränzchen zu führen. Es dient lediglich für kurze und wichtige Mitteillungen oder Fragen.
Weiteres könnt ihr im Offtopic-Bereich oder per Privatnachricht klären.

§9 Mit dem Schreiben im Inplay-Bereich könnt ihr anfangen, sobald euer Steckbrief angenommen, verschoben und ihr eingefärbt wurdet.

§10 Der aller erste Beitrag eurerseits im Inplay-Bereich, muss mit einem "First Post" gekennzeichnet werden.

§11 Wir spielen nach dem Prinzip der Ortstrennung. Das bedeutet, dass ihr - sofern euer Charakter einen (neuen) Ort betritt, dies mit cf (= come from) und den jeweiligen Ortsnamen vor eurem Beitrag angebt.
Sollte euer Charakter einen Ort verlassen und sich zu einem anderen begeben, so setzt ihr ein tbc (= to be continued) und gebt den jeweiligen Ortsnamen nach eurem Beitrag an.

Wichtig: Wenn euer Charakter sich nicht zu einem anderen Ort begeben sollte, könnt ihr anstatt dem Ortsnamen auch "Ins Off" angeben.
Sollte ein Zeitsprung folgen, so gebt bitte anstatt dem Ortsnamen bei eurem tbc "Zeitsprung" an, sofern ihr die Szene zu Ende gespielt habt. Wenn die Szene noch nicht zu Ende geplant war, setzt anstatt dem "Zeitsprung" das Wort "Rückblende" ein.


§12 Für Rückblenden und Nebenplays gelten gesonderte Regelungen.
Bei Rückblenden handelt es sich um Szenen, die im Inplay stattfanden, aber auch zeitlichen oder anderen Gründen nicht zu Ende geführt werden könnten.
Sollte es je zu solch einem Fall kommen, könnt ihr im Bereich "Denkarium" eine Rückblende erstellen. Dort gilt jedoch nicht das Prinzip der Ortstrennung, sondern der Szenentrennung. Das bedeutet, dass nur die Charaktere an der Rückblende beteiligt sind, die auch im eigentlich Inplay anwesend waren. Näheres dazu findet ihr im entsprechenden Bereich.

Nebenplays sind Szenen, die mit dem Hauptplay in keinerlei Verbindung stehen. Das heißt, dass die dort geschehenden Ereignisse keinen Einfluss auf das Hauptplay haben.
Auch im Nebenplay gilt das Prinzip der Szenentrenung und es ist wie die Rückblende ebenfalls im "Denkarium" zu finden.
Nähere Informationen zu den Nebenplays sind ebenfalls im entsprechenden Bereich aufzufinden.

§13 Es wird darum gebeten, bei euren Beiträgen auf die korrekte, deutsche Grammatik und Rechtschreibung zu achten.
Selbstverständlich kann man nicht ständig fehlerfreie Texte verfassen, doch geht es uns darum, dass man Spaß und Freude beim Lesen der Beiträge hat und wenn in jedem zweiten Wort Fehler aufzufinden sind, kann jener Spaß und jene Freude nicht auftreten.

§14 Es ist nicht gestattet, die Gefühle und Handlungen anderer Charaktere - die nicht euch gehören - zu steuern. Das betrifft auch die jeweiligen fiktiven Charaktere, die einem anderen Charakter gehören.
Gleiches gilt auch für Duelle oder andere Zauber/Flüche, die ihr mit einem anderen Charakter führt oder auf diese wirken möchtet.
Ihr könnt ohne Vorwarnung angreifen, aber nicht als SiegerIn hervorgehen, bevor nicht der jeweils andere Charakter auf euren Angriff reagiert hat.
Erlaubt sind diese Punkte nur, wenn ihr die ausdrückliche Erlaubnis eures Schreibpartners/eurer Schreibpartnerin habt.

§15 Wenn sich im Inplay mehrere Charaktere beteiligen, so gilt im Allgemeinen die Postingreihenfolge. Das heißt, dass die Spieler und Spielerinnen abwechselnd ihre Beiträge verfassen.
Sollte aber eine Person oder mehrere, ohne sich vorher abgemeldet und/oder mit den restlichen Spielern und Spielerinnen abgesprochen zu haben, nach zwei Tagen nicht antworten, ist es erlaubt, den jeweiligen Spieler/die jeweilige Spielerin zu überspringen.

§16 Wie lautet die Devise? Spielerwissen ist kein Charakterwissen.
Achtet darauf, dass ihr euren Charakter nicht Allwissend wirken lässt. Schließlich kann er/sie nicht einfach die Gedanken anderer Charaktere lesen und herausfinden, was sie denken, fühlen oder planen.

§17 Es ist darauf zu achten, dass ihr neben den (vielen) Stärken eures Charakters auch seine/ihre Schwächen zeigt. Nichts und niemand ist perfekt. Somit auch nicht euer Charaktere. Er/Sie besitzt wie jeder andere, gewöhnliche Mensch sowohl seine Stärken, als auch seine Schwächen.
Also wäre es wünschenswert, wenn ihr diese auch im Inplay hin und wieder verdeutlicht. Das heißt, wenn ihr als Stärke angeben solltet, euer Charakter wäre gut im klettern, dann sollte er/sie nicht irgendwann verzweifelt vor einem Baum stehen und sich fragen, wie er/sie da hoch kommt.
Gleiches gilt auch für Schwächen: Wenn ihr angebt, euer Charakter sei unbegabt in Verteidigung gegen die dunklen Künste, kann er/sie nicht wie aus dem Hut gezaubert, einfach einen passablen Schockzauber abfeuern.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://nextadventure.forumieren.com
 
Schreibregeln
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Zum RPG-Bereich | Schreibregeln | Allgemeine Regeln
» Schreibregeln des Rollenspiels
» RPG-, Bewerbungs- und Schreibregeln *edit*

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 :: Magisches Gesetz :: Magisches Gesetz-
Gehe zu: